Wir machen es möglich

Kontakt

Haustüren

Folgendes bieten wir Ihnen an:

Kunstoff

  • Der Rah­men und Flü­gel einer Kunst­stoff­haustür be­steht aus PVC (Po­ly­vi­nyl­chlo­rid)

  • PVC ist leich­ter zu ver­ar­bei­ten als Holz und Alu­mi­ni­um

  • PVC zu 100% re­cy­cle­bar

  •  Der Tür­rah­men und Tür­flü­gel set­zen sich aus einem Mehr­kam­mer­pro­fil mit einem Stahl­kern zu­sam­men und be­sitzt mo­der­ne Ab­dich­tung-Sys­te­me.
    - Dies sorgt für hohe Wär­me­dämm­wer­te

  • Kunst­stoff­haustü­ren über­zeu­gen mit einem at­trak­ti­ven Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis

  • Sie bie­ten ein Ma­xi­mum an Si­cher­heit, En­er­gie­ef­fi­zi­enz und op­ti­schen Ei­gen­schaf­ten
    - durch bei­spiels­wei­se eine 3- oder 5-Punkt-Ha­ken­ver­rie­ge­lung wird ein hoher Ein­bruch­schutz ge­währ­leis­tet

  • Ein gro­ßer Vor­teil der Kuststoffhaustüren ist die Viel­zahl an De­signs und die Frei­hei­ten in der farb­li­chen Ge­stal­tung

©EVERS Bauelemente Rothenburg/OL GmbH 

Holz

  • Stan­dard­mä­ßig sind Holzhaustüren in den Holz­ar­ten Me­r­an­ti, Kie­fer, Fich­te, Lär­che, Eiche oder Red Gran­dis lieferbar
    - Da­durch ent­steht ein sehr na­tür­li­cher Cha­rak­ter

  • Je nach Holzart erreichen auch Holzhaustüren sehr gute Wär­me- und Schall­däm­mwerte

  • Haustüren aus Holz bieten viel­fäl­ti­ge Ge­stal­tungs­mög­lich­kei­ten
    - Durch auf Wunsch an­ge­fer­tig­te Türen ent­ste­hen echte Uni­ka­te
    - Ex­tra­va­gan­tes, in­di­vi­du­el­le For­men und Spros­sen, ins Tür­blatt ein­ge­ar­bei­te­te De­tails, hand­werk­li­che Ver­zie­run­gen und Nach­bil­dun­gen ech­ter Klas­si­ker

  • Zudem ist eine Aus­wahl von Se­ri­en­mo­del­len mög­lich

  • Die Qua­li­tät der Holz­haustü­ren ist mit allen Sin­nen spür­bar (Füh­len, Sehen, Hören)

  • Die ro­bus­te Sta­bi­li­tät bie­tet hohen Schutz
    - bil­det eine dau­er­haf­te, kom­for­ta­ble Funk­ti­on für Wohn­kom­fort und Be­hag­lich­keit

  • Da Holz ein nach­wach­sen­der Roh­stoff ist und nur die Ver­ar­bei­tung be­rück­sich­tigt wer­den muss, wei­sen Holz­tü­ren eine fast neu­tra­le Öko­bi­lanz auf.

  • Holz­tü­ren müs­sen ge­pflegt wer­den, sie soll­ten alle 2 bis 4 Jahre mit einer Schutz­la­sur be­han­delt wer­den

©EVERS Bauelemente Rothenburg/OL GmbH 

Aluminium

  • Alu­mi­ni­um ist fle­xi­bel und wi­der­stands­fä­hig, form­sta­bil und leicht­ge­wich­tig.

  • Zudem sind Türen aus Alu­mi­ni­um sher war­tungs­arm und ex­trem lang­le­big, da es zu sehr ge­rin­gem Ma­te­ri­al­ver­schleiß kommt.
  • Er­füllt höchs­te An­sprü­che, wenn es um De­sign und Wirt­schaft­lich­keit oder Nach­hal­tig­keit geht

  • Alu­mi­ni­um­fens­ter be­sit­zen eine hö­he­re Ein­bruchs­si­cher­heit und Schall­däm­mung als Holz- und PVC Fens­ter, da Alu­mi­ni­um als Ma­te­ri­al eine hohe Ei­gen­sta­bi­li­tät mit sich bringt.

  • Durch die in­di­vi­du­el­le Pul­ver­be­schich­tung, sind far­bi­ge Alu-Fens­ter und Türen in fast jeder er­denk­li­chen Farbe er­hält­lich.

  • Alu­mi­ni­um Türen sind nicht nur durch ihre Dämm­wer­te um­welt­freund­lich, son­dern auch 100% re­cy­cle­fä­hig.

  • Eine Ver­ede­lung durch de­ko­ra­ti­ve Be­schich­tun­gen wird durch die Mo­derns­ten Pro­duk­ti­ons­an­la­gen ermöglicht

                                                                                             © Wirus Fenster GmbH & Co. KG                                   © Wirus Fenster GmbH & Co. KG                                  © Wirus Fenster GmbH & Co. KG